Ausstellung Tatort Stadion vom 03.05.13 — 10.05.13 im Haus des Sports

War­um Tat­ort Sta­di­on?

Obwohl Dis­kri­mi­nie­rung von vie­len Ver­ei­nen und Fans mitt­ler­wei­le als Pro­blem wahr­ge­nom­men und aktiv ange­gan­gen wird, wer­den in deut­schen Sta­di­en nach wie vor Aus­län­de­rIn­nen beschimpft, anti­se­mi­ti­sche und anti­zi­ga­nis­ti­sche Gesän­ge ange­stimmt oder Homo­se­xu­el­le ver­un­glimpft. Dar­über hin­aus haben Frau­en es im Män­ner­sport Fuß­ball wei­ter­hin schwer, akzep­tiert zu wer­den. Die neue und kom­plett über­ar­bei­te­te Wan­der­aus­stel­lung „Tat­ort Sta­di­on 2“ wur­de vom Bünd­nis akti­ver Fuss­ball­fans (BAFF) ent­wi­ckelt und bereits an über 200 Stand­or­ten in Deutsch­land gezeigt. Das HSV-Fan­pro­jekt und die HSV-Anti­dis­kri­mi­nie­rungs AG prä­sen­tiert die Aus­stel­lung vom 03.05.2013 bis zum 10.05.2013 in den Räum­lich­kei­ten des Ham­bur­ger Sport­bun­des – und zwar im Olym­pia­saal (5.Stock) im Haus des Sports. Den Fly­er als PDF fin­det Ihr hier.

Das Haus des Sports fin­det ihr in der Schä­fer­kamp­s­al­lee 1, direkt gegen­über der U‑Bahn Hal­te­stel­le Schlump.

Die Aus­stel­lung kann zu den fol­gen­den Öff­nungs­zei­ten besich­tigt wer­den:

Sams­tag, d. 4.5.13:             10.00 – 20.00 Uhr

Sonn­tag, d. 5.5.13:             10.00 – 15.00 Uhr

Mon­tag, d. 6.5.13:               15.00 – 19.00 Uhr

Diens­tag, d. 7.5.13:             15.00 – 20.00 Uhr

Mitt­woch, d. 8.5.13:            15.00 – 19.00 Uhr

Don­ners­tag, d. 9.5.13:        15.00 – 20.00 Uhr

Frei­tag, d. 10.05.13:            15.00 – 20.00 Uhr

Es besteht die Mög­lich­keit, dass sich Grup­pen und Schul­klas­sen auch vor­mit­tags die Aus­stel­lung anschau­en kön­nen; nach vor­he­ri­ger Anmel­dung beim HSV Fan­pro­jekt.

Neben der Aus­stel­lung haben wir ein Rah­men­pro­gramm ent­wi­ckelt, das sich the­ma­tisch an den Inhal­ten der Aus­stel­lung ori­en­tiert.

Frei­tag, der 03.05.13: Eröff­nung der Aus­stel­lung um 18.00 Uhr im Olym­pia­saal. Im Anschluss Podi­ums­dis­kus­si­on um 20.00 Uhr mit u.a. Jonas Gab­ler (Autor des Buches „Die Ultras“) und ande­ren Gäs­ten zum The­ma “Die poli­ti­schen Ent­wick­lun­gen der Fan­sze­nen “. Ver­an­stal­tungs­ort: Alex­an­der Otto Saal im Haus des Sports

Mon­tag, der 06.05.2013: 19.30 Uhr Film­vor­füh­rung „Foot­ball is Free­dom“. Eine Doku­men­ta­ti­on die sich mit den The­men Ras­sis­mus, Sexis­mus und Homo­pho­bie im Fuß­ball­kon­text befasst. Ver­an­stal­tungs­ort: Fan­haus an der Stre­se­mann­stras­se

Mitt­woch, 08.05.2013: 19.30 Uhr Vor­trag mit Dirk Man­sen. Am Tag der Befrei­ung wird der Lei­ter des HSV-Muse­ums zum The­ma „HSV im Natio­nal­so­zia­lis­mus“ refe­rie­ren. Ver­an­stal­tungs­ort: HSV Muse­um im Sta­di­on

Frei­tag, 10.05.2013: 19.30 Uhr Vor­trag und Dis­kus­si­ons­abend mit Gerd Dem­bow­ski, Autor diver­ser Ver­öf­fent­li­chun­gen zum The­ma Fuss­ball, Poli­tik und Sub­kul­tur. The­ma des Abends: „Natio­na­lis­mus und Patrio­tis­mus im Fuss­ball als Gesell­schafts­kitt.“ Ver­an­stal­tungs­ort: Alex­an­der Otto Saal im Haus des Sports

Mon­tag, 13.5.2013: 19.30 Uhr Abschluss­ver­an­stal­tung. Die Kul­tur­wis­sen­schaft­le­rin Almuth Sülz­le refe­riert aus ihrem Buch „Fuss­ball, Frau­en, Männ­lich­kei­ten“. Ver­an­stal­tungs­ort: Fan­haus an der Stre­se­mann­stras­se