Unsere Netzwerke

Das HSV-Fanprojekt ist seit Bestehen in unterschiedliche institutionelle Zusammenhänge eingebunden und dort auftragsgemäß um Mitwirkung, Kooperation, Information, fachlichen Austausch und dem Werben für die Interessen von (jugendlichen) Fußballfans bemüht. Dazu gehören:

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Fanprojekte (BAG)
Die BAG der Fanprojekte ist eine Interessens- und Kooperationsgemeinschaft aller professionell arbeitenden und sozialpädagogisch orientierten Fanprojekte in ganz Deutschland. In der BAG sind 45 Fanprojekte bzw. Einrichtungen organisiert, die sich der Betreuung und Begleitung jugendlicher Fußballfans widmen und sich als „kritische Lobby“ für Fußballfans verstehen. Die BAG ist in vier Regionalverbünde (Nord, Ost, West, Süd) gegliedert. http://www.bag-fanprojekte.de/

Die Koordinationsstelle Fanprojekte in Frankfurt (KOS)
Die „KOS“ in Frankfurt leistet seit ihrer Einrichtung Mitte 1993 Unterstützung und Hilfe beim Aufbau neuer Fanprojekte in Kommunen und Städten mit Bundesligavereinen der 1., 2. und 3. Fußballbundesliga und der Regionalliga und berät und begleitet die aktuelle Arbeit von existierenden Fanprojekten, die nach dem „Nationalen Konzept Sport und Sicherheit“ arbeiten und gefördert werden. Darüber hinaus plant und organisiert die KOS maßgeblich die Fanbetreuungsmaßnahmen bei Spielen der deutschen Nationalmannschaft, besonders bei großen Turnieren wie EM oder WM. http://www.kos-fanprojekte.info/

Das Netzwerk „F_in“ Frauen und Fußball
F_in steht für die Verbindung von Frauen und Fußball: dafür, dass Fußball auch Frauensache ist – auf den Rängen, auf dem Platz, in der Gesellschaft. F_in ist ein internationaler Zusammenschluss von Fanprojekt-Mitarbeiterinnen, Wissenschaftlerinnen, Journalistinnen und weiblichen Fans. Gegründet wurde das Netzwerk im Jahr 2004. www.f-in.org/

Der Fachkreis Gewaltprävention
Der Fachkreis Gewaltprävention hat sich seit seiner Gründung 1998 zu einem kontinuierlich arbeitenden, behörden- und institutionenübergreifenden Forum zur Verbesserung der Koordination der gewaltpräventiven Kompetenzen in Hamburg entwickelt. Das HSV-Fanprojekt gehört zu den Initiatoren des Fachkreises und arbeitet seitdem inhaltlich und organisatorisch mit und ist an der Durchführung von Aktionen, Projekten und Arbeitsgruppen mit eingebunden. http://gewaltpraevention-hamburg.de/

Der Fachausschuss Suchtprävention
Der Fachausschuss Suchtprävention, in dem jetzt unter der Leitung des „Büro für Suchtprävention“ seit Anfang der 90-er Jahre Einrichtungen der Suchthilfe in Hamburg vernetzt sind, setzt sich themenspezifisch – analog zum FK Gewaltprävention – mit Inhalten, Methoden und Leitlinien der Suchtprävention auseinander. Seit  2014 ist das HSV-Fanprojekt kein aktives Mitglied mehr im Fachausschuss. Wir stehen dennoch in engem Kontakt und im regelmäßigen Austausch http://www.suchthh.de/wegweis/termine.htm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*