Unsere Netzwerke

Das HSV-Fan­pro­jekt ist seit Bestehen in unter­schied­li­che insti­tu­tio­nel­le Zusam­men­hän­ge ein­ge­bun­den und dort auf­trags­ge­mäß um Mit­wir­kung, Koope­ra­ti­on, Infor­ma­ti­on, fach­li­chen Aus­tausch und dem Wer­ben für die Inter­es­sen von (jugend­li­chen) Fuß­ball­fans bemüht. Dazu gehö­ren:

Die Bun­des­ar­beits­ge­mein­schaft Fan­pro­jek­te (BAG)
Die BAG der Fan­pro­jek­te ist eine Inter­es­sens- und Koope­ra­ti­ons­ge­mein­schaft aller pro­fes­sio­nell arbei­ten­den und sozi­al­päd­ago­gisch ori­en­tier­ten Fan­pro­jek­te in ganz Deutsch­land. In der BAG sind 45 Fan­pro­jek­te bzw. Ein­rich­tun­gen orga­ni­siert, die sich der Betreu­ung und Beglei­tung jugend­li­cher Fuß­ball­fans wid­men und sich als „kri­ti­sche Lob­by“ für Fuß­ball­fans ver­ste­hen. Die BAG ist in vier Regio­nal­ver­bün­de (Nord, Ost, West, Süd) geglie­dert. http://www.bag-fanprojekte.de/

Die Koor­di­na­ti­ons­stel­le Fan­pro­jek­te in Frank­furt (KOS)
Die „KOS“ in Frank­furt leis­tet seit ihrer Ein­rich­tung Mit­te 1993 Unter­stüt­zung und Hil­fe beim Auf­bau neu­er Fan­pro­jek­te in Kom­mu­nen und Städ­ten mit Bun­des­li­ga­ver­ei­nen der 1., 2. und 3. Fuß­ball­bun­des­li­ga und der Regio­nal­li­ga und berät und beglei­tet die aktu­el­le Arbeit von exis­tie­ren­den Fan­pro­jek­ten, die nach dem „Natio­na­len Kon­zept Sport und Sicher­heit“ arbei­ten und geför­dert wer­den. Dar­über hin­aus plant und orga­ni­siert die KOS maß­geb­lich die Fan­be­treu­ungs­maß­nah­men bei Spie­len der deut­schen Natio­nal­mann­schaft, beson­ders bei gro­ßen Tur­nie­ren wie EM oder WM. http://www.kos-fanprojekte.info/

Das Netz­werk „F_in“ Frau­en und Fuß­ball
F_in steht für die Ver­bin­dung von Frau­en und Fuß­ball: dafür, dass Fuß­ball auch Frau­en­sa­che ist – auf den Rän­gen, auf dem Platz, in der Gesell­schaft. F_in ist ein inter­na­tio­na­ler Zusam­men­schluss von Fan­pro­jekt-Mit­ar­bei­te­rin­nen, Wis­sen­schaft­le­rin­nen, Jour­na­lis­tin­nen und weib­li­chen Fans. Gegrün­det wur­de das Netz­werk im Jahr 2004. www.f-in.org/

Der Fach­kreis Gewalt­prä­ven­ti­on
Der Fach­kreis Gewalt­prä­ven­ti­on hat sich seit sei­ner Grün­dung 1998 zu einem kon­ti­nu­ier­lich arbei­ten­den, behör­den- und insti­tu­tio­nen­über­grei­fen­den Forum zur Ver­bes­se­rung der Koor­di­na­ti­on der gewalt­prä­ven­ti­ven Kom­pe­ten­zen in Ham­burg ent­wi­ckelt. Das HSV-Fan­pro­jekt gehört zu den Initia­to­ren des Fach­krei­ses und arbei­tet seit­dem inhalt­lich und orga­ni­sa­to­risch mit und ist an der Durch­füh­rung von Aktio­nen, Pro­jek­ten und Arbeits­grup­pen mit ein­ge­bun­den. http://gewaltpraevention-hamburg.de/

Der Fach­aus­schuss Sucht­prä­ven­ti­on
Der Fach­aus­schuss Sucht­prä­ven­ti­on, in dem jetzt unter der Lei­tung des „Büro für Sucht­prä­ven­ti­on“ seit Anfang der 90-er Jah­re Ein­rich­tun­gen der Sucht­hil­fe in Ham­burg ver­netzt sind, setzt sich the­men­spe­zi­fisch — ana­log zum FK Gewalt­prä­ven­ti­on – mit Inhal­ten, Metho­den und Leit­li­ni­en der Sucht­prä­ven­ti­on aus­ein­an­der. Seit  2014 ist das HSV-Fan­pro­jekt kein akti­ves Mit­glied mehr im Fach­aus­schuss. Wir ste­hen den­noch in engem Kon­takt und im regel­mä­ßi­gen Aus­tausch http://www.suchthh.de/wegweis/termine.htm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*